Archiv der Kategorie: Tourismus

Immobilienmarkt Mallorca – Statements zur Preisentwicklung

Befragt, eine Beurteilung der aktuellen Lage am Immobilienmarkt abzugeben wurden Lutz Minkner (Immobilienunternehmer) und Armin Reichmann (Rechtsanwalt).

(…) hier waren ab 2008 Preisabschläge zwischen 15 und 20 Prozent hinzunehmen, zum einen weil in den Boomzeiten die Preise teilweise überzogen waren, zum anderen – insbesondere durch Verkäufe von Briten – weil das Angebot größer war als die Nachfrage. Zu diesen bereinigten Preisen wurden dann aber wieder gute Immobilienumsätze (schwächer bei Wohnungen, stärker bei Luxusvillen) gemacht. Und: Immobilien in Bestlagen, mit einzigartiger Architektur und ­herausragender Bauqualität mussten bei der Preisgestaltung kaum Federn lassen.

 

Weiterlesen & Quelle (Voller Online-Artikel ist kostenpflichtig und kann nur mit einem Abo der MZ gelesen werden, daher werden wir hier keine Artikel der MZ mehr einstellen): www.mallorcazeitung.es

Mallorca, wie es sinkt und kracht (Fortsetzung)

Von von Frank Meyer (www.rottmeyer.de)

Was gibt’s Neues? Ich bin im Urlaub auf der wohl abgeschiedensten Finca Mallorcas. Es ist schwer, überhaupt den Überblick zu behalten. 29 Grad, blauer Himmel und gleißende Sonne machen nicht nur dem Autor dieser Zeilen zu schaffen, sondern auch dem Laptop, der fieberhaft nach einer Internetverbindung sucht und offenbar auch noch dem Bundestrojaner Rechnerkapazität abtreten muss…

http://www.rottmeyer.de/mallorca-wie-es-sinkt-und-kracht-fortsetzung/

 

Palma de Mallorca: Bar- und Restaurantbesitzer fordern die „Wiederbelebung“ des Borne und der Rambla

Seit Februar 2009 arbeitet die Vereinigung der Restauratoren zusammen mit einer Handvoll Bar- und Restaurantbesitzern an entsprechenden Plänen. Konkret sollen Tische und Stühle an beiden Alleen aufgestellt werden dürfen um die Wirtschaftlichkeit der unmittelbar anliegenden Cafe-Bars zu steigern. Aber auch der Händlerverband Borne (Asociación de Comerciantes de Borne) verspricht sich allgemein mehr kommerzielle Aktivität durch diese Massnahme.
Weiterlesen