Die ETA „stellt definitiv bewaffnete Aktionen ein“

Auf der internationalen Friedenskonferenz war dieser Schritt von der baskischen Untergrundorganisation gefordert worden

Autor: Ralf Streck

Auf der „Internationalen Friedenskonferenz“ war am Wochenende von der baskischen Untergrundorganisation ETA die „definitive Einstellung der bewaffneten Aktivitäten“ als einseitiger Schritt ohne Vorbedingungen gefordert worden. Dieser Forderung kam die ETA nun erwartungsgemäß nach. In einem Video, das von der baskischen Tageszeitung Gara und Berria veröffentlicht wurde.

Quelle: Telepolis – Weiterlesen…