Palma de Mallorca: Bar- und Restaurantbesitzer fordern die „Wiederbelebung“ des Borne und der Rambla

Seit Februar 2009 arbeitet die Vereinigung der Restauratoren zusammen mit einer Handvoll Bar- und Restaurantbesitzern an entsprechenden Plänen. Konkret sollen Tische und Stühle an beiden Alleen aufgestellt werden dürfen um die Wirtschaftlichkeit der unmittelbar anliegenden Cafe-Bars zu steigern. Aber auch der Händlerverband Borne (Asociación de Comerciantes de Borne) verspricht sich allgemein mehr kommerzielle Aktivität durch diese Massnahme.

Den Tag über ist am Borne in der Tat Hochbetrieb und die Bars mit Sitzgelegenheiten draussen (z.B. die bekannte Bar Bosch) sind rappelvoll.  Halten sich die Haupt-Agitatoren (Gourmet Café, Casal Solleric) an ihre versprochenen „hochwertige und ästhetische“ Open-Air-Ausstattung (Grünpflanzen etwa?) könnte das Vorhaben tatsächlich gelingen.